Donnerstag, 9. August 2012

Fussballtorte

..für die Hoffnung des österreichischen Fussball. 
Noch nie hab ich einen 5jährigen so gut Fussball spielen sehen. Könnte jetzt auch daran liegen, dass ich generell noch nicht so vielen 5jähringen beim Fussball spielen zugesehen habe oder dass ich als Tante etwas voreingenommen bin.. oder er ist ganz einfach wirklich der beste 5jährige Fussballspieler den Österreich je gesehen hat :-)
Wie auch immer, ich hätte mir bevor ich die Torte begonnen habe ansehen können wie ein Fussball aussieht. Dann wäre ich nicht in die Verlegenheit gekommen mit den weißen und schwarzen Kasterl nicht zurecht zu kommen. Daher die Fahnen ;-) 


Kommentare:

  1. Ich finde den Kuchen trotzdem großartig - die Fahnen passen doch gut dazu ;). Darüber hätte sich mein Sohn auch riesig gefreut.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. da haben wir was gemeinsam. mein neffe ist der beste 18 monate alte fußballspieler ;-)

    der kuchen ist übrigens wirklich toll besonders wenn man bedenkt das du ihn sozusagen aus dem gedächtnis gmacht hast. also wenn ich mir einen fußball nur vorstellen würd .. dann ... käm sowas tolles dabei sicher nicht raus.

    AntwortenLöschen
  3. Hat der Kleine den Fehler bemerkt? Ich jedenfalls nicht, allerdings war ich zugegebenermaßen nie die beste Fußballerin Österreichs ;-)
    Sieht wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. er fands zwar ein bisschen eigenartig, dass im fussball fahnen stecken, aber gemerkt hat ers nicht, dass da was nicht stimmt :-)

      Löschen
  4. Das sieht nach jeder Menge Spaß aus :)

    AntwortenLöschen
  5. schöne Torte, und ich hätte es auch nicht gemerkt, hättest du es nicht geschrieben!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Deinen Fußball ganz toll gelungen!!!
    Und tröste Dich, ich habe meinen auch nicht so ganz perfekt hinbekommen und habe zur Tarnung Gras verwendet! :-)

    Wenn Du mal Lust hast zu schauen, hier ist meine Fußballtorte: http://bitavin.blogspot.de/2011/05/fuball-torte.html

    Liebe Grüße,
    bitavin

    AntwortenLöschen