Donnerstag, 2. Februar 2012

Zwei

ist das heutige Thema bei dem donnerstäglichen Fotoprojekt bei Luzia Pimpinella.
Das kennt sicher jeder, dieses Gefühl das man beobachtet wird... Also ich normalerweise ja gar nicht. Da kann mich jemand noch so fixieren, ich bekomms nicht mit. Letztens bin allerdings sogar ich mir beobachtet vorgekommen. Und was erblicke ich, als ich mich umdrehe um nachzusehen woher das kommt.  
Zwei (wobei wir beim Thema wären) Klonkatzen denen gerade anscheindend nichts besseres einfällt als synchron dazuliegen und mich anzustarren *gg*
ertappt

Kommentare:

  1. wie süss, und wie sie schauen...herrlich goldig :)
    zum knuddeln!!! :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  2. Das mittlere Bild ist Gold wert. =)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja unglaublich wie ähnlich sich die beiden sind.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ist das süß! Die sind ja einfach zum Knuddeln! Unglaublich niedlich...ich bin echt begeistert!!!
    Liebe Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
  5. LOOOL! Rorschachtest de Meow!
    Tiere bereichern einem das Leben... deswegen bin ich bisschen traurig, dass bei mir kein Viehal geht... Tja!
    Dafür erfreu ich mich an deinen zwei SchlaWienern! ;o)

    Grüße
    mole

    AntwortenLöschen
  6. hihihi!!!! die beiden sind ja super. wie bei einer casting show..

    AntwortenLöschen
  7. und für was würden sie dann gecastet werden? als vorher-nachher katze für ein katzendiätfutter wären die zwei super geeignet :-)

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ja süß. Doppelte Lottchen.

    LG Angelika

    AntwortenLöschen