Freitag, 13. April 2012

5 Dinge

Goldengelchen hat mir ein Stöckchen zugeworfen. 
Da in der Arbeit grad nicht viel zu tun ist nütze ich die Zeit mal dazu euch 5 Dinge, die Ihr nicht über mich wissen wolltet, zu erzählen. 
Weil ich schon mal dabei bin, bleib ich bei den 5 Dingen auch gleich dabei.. bei der lieben Arbeit also.


* Mein erstes Geld habe ich damit verdient Pfefferonis in Gläser zu "drehen" und Leichen von A nach B zu transportieren. 

* Bei meiner letzten Arbeitsstelle habe ich mal ein Osterei in einem Kabelschacht versteckt (wenn einem und den Kollegen fad ist hat man halt allerhand blöde Ideen..) das dann aber ungeplanterweise so weit runtergerutscht ist, dass ich es nicht mehr herausbekommen bzw. überhaupt noch gesehen habe. Jedes Jahr zu Ostern frage ich mich, ob das noch immer dort steckt.. 

* Ich hatte mal ein Vorstellungsgespräch bei dem ich erst zuhause daraufgekommen bin, dass sie eigentlich nichts von mir haben um mich zu kontaktieren. Keine Adresse, Telefonnummer, Mail... gar nix. Von wegen "Wir melden uns dann bei ihnen.." 
Von beiden Seiten höchst intelligent ;-) Hab den Job dann übrigens sogar bekommen.  

* Meine schlimmste Arbeit (zumindest von den Arbeitszeiten her), war in einer Kantine in einem Autohaus so weit außerhalb von Wien, dass ich jeden Tag um halb 5 von zuhause weg musste. Es gibt bei weiterem nettere Ferienjobs.. Zumindest habe ich so die Erkenntnis erlangt, dass manche Menschen sich nie daran gewöhnen können so früh aufzustehen.

* Dann habe ich mir auch schon mal den falschen Tag notiert, wann ich zu arbeiten anfangen sollte und war an dem besagten Tag auch gar nicht in Wien sondern bei meinem Neffen Puppenhaus spielen. Das ist mir dann aber gleich mal vergangen, als meine Chefin angerufen hat, wo ich bleibe bzw. ob ich es mir vielleicht anders überlegt habe..  Guter erster Eindruck.
Dort arbeite ich noch immer, also wars wohl nicht ganz so dramatisch.


Hmm, eigentlich waren dass jetzt gar nicht 5 Dinge über mich, sonder mehr 5 Dinge über mein Arbeitsleben.. Themenverfehlung genaugenommen :-O


Da ich eigentlich von allen, die hier regelmäßig vorbeischauen "5 Dinge, die Ihr nicht über mich wissen wolltet (oder über sonst was)" wissen will schieß ich das Stöckchen an alle weiter und freu mich natürlich über jeden der mitmacht.

Kommentare:

  1. Das mit dem Osterei find ich ganz hervorragend! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war auch echt lustig. zum glück ists dabei nicht kaputtgegangen, sonst hätt ich noch beichten müssen, woher plötzlich der gestank von faulen eiern kommt..

      Löschen
  2. ich weiß garnicht ob ich das mit den pfefferonis oder den leichen bevorzugen würde. ich hab irgendwie was gegen so eingelegtes gemüse...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. definitiv die leichen. da ich damit groß geworden bin, macht mir das eigentlich nichts aus. auch mit anziehen und so hab ich keine probleme.
      aber die pfefferonis :-S die wurden auch im gleichen raum abgefüllt. schlimmer, reizender geruch! so dass man entweder würgen oder husten musste. also eingelegte pfefferonis brauch ich seitdem auch nimmer.. mochte ich aber schon vorher nicht sonderlich.

      Löschen
  3. wow, da hast du ja echt schon ne arbeitskarriere hingelegt!
    Danke fürs mitmachen :)
    Achja, wegen den Schrammen:
    Ich habe die Schrammen an BEIDEN Handinnenflächen und zusätzlich an der linken Hand außen, die konnte man ja sehen. Frag mich nicht, wie ich das gemacht habe ;-)

    AntwortenLöschen