Montag, 2. April 2012

7 Sachen

Nach Frau Liebe´s Idee: Immer wieder sonntags (oder montags) 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe.
Gescheiterweise war ich gestern, obwohl schon für den Abend zum Chinesen verabredet, am Nachmittag mit den Mädls Running Sushi essen. Muss ich ja nicht, kann mir ja auch nur eine Kleinigkeit von der Karte bestellen, war mein Gedanke... aber dann natürlich trotzdem zugeschlagen. Sprich ich war fast den ganzen Tag mit Nahrungsaufnahme bzw. Erholung von der Nahrungsaufnahme beschäftigt ;-) Für den Magen anstrengender Sonntag- Hände wurden nicht so oft gebraucht..

 Kaffee getrunken und mich durch Zeitschriften geblättert.

Pailletten auf Eier geklebt.

Einen aus dem Ufer geratenen "ich schmuse dich mal ein bisschen ab und hau dir dabei die Krallen in den Hals" Anfall abgewehrt.

Gegessen und Teller gestapelt.

Schüsselweise dieses milchige Zeug mit den an Fischeier erinnernden Kügelchen ausgelöffelt. Jemand vielleicht eine Ahnung was das genau ist?

Mich müde vom vielen Essen durch die Kanäle gezappt. Im Hintergrund ist grad der Beginn eines kleinen Katzenkampfes zu sehen- etwas spannender als Jonathan Frakes ;-)

Und schon wieder gegessen. Auch wenn gar nichts mehr geht, ein paar gebackene Früchte haben schon noch irgendwo einen Platz gefunden.

Kommentare:

  1. Sago? Die Kügelchen, mein ich? Ist aber nur geraten, ich hab keine Ahnung!
    Die Katzenkampfbilder sind beide stark. Auf dem unteren Bild sieht es aus als würden sich die Fellnasen angeregt unterhalten. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha, einen gefräßigen Sonntag finde ich super :-)
    Und Katzenkämpfen ist- zumindest aus meiner Position, weit weg von den Tierchen ;-) - schön anzusehen *gg* (Dann werd nämlich nicht ICH gekratzt)

    AntwortenLöschen
  3. @centi: nachdem ich gerade nachgelesen hab, was sago ist, nehm ich auch mal stark an, dass es das gewesen ist. danke für die aufklärung! jetzt kann ich das nächste mal mit meinem neuen wissen protzen :-)

    ich seh schon, dass ihr euch beide unter katzenkämpfen etwas anderes vorstellt ;-) hat auch tatsächlich nicht besonders viel mit kämpfen zu tun.. ist eher so, dass zwei verweichlichte katzen-tussen (zumindest in hinblick auf ihr "kampfverhalten") aufeinander hinbratzeln, bis es einer zuviel wird, die dann wegläuft und sich versteckt. ui ui gefährlich ist das :-D

    AntwortenLöschen
  4. Beim dritten Foto musste ich mich erst mal orientieren, bis ich kapiert habe, was du da abgelichtet hast ;) Aber die Situation kenn ich nur zu gut. Papageien können das übrigens auch sehr gut, allerdings war das noch wesentlich schmerzhafter *aua*
    Das mit dem Essen geht mir auch oft so. Die Krönung war, als ich mit meinem Freund auf dem Sofa saß und indisches Essen bestellt habe - dann allerdings festgestellt habe, dass ich keine Zeit hatte, den Kram zu essen, weil ich zum Essen verabredet war... mein Freund hat sich gefreut!

    AntwortenLöschen
  5. Danke! :o))

    Stöbere gerade bei dir herum...
    Jedesmal beschleicht mich dabei das Gefühl, das mir ein Haustier UNENDLICH fehlt... :o(

    Gib deinen Supermodels doch nen fetten Knutscher mit!

    die grüßende
    mole

    AntwortenLöschen
  6. X-Faktor, das unfassbare!! hihihi .. das ist ... unfassbar! nicht weitersagen aber ... ich schau mir das auch manchmal an.

    bei meiner schwester in der wohnung werden noch ganz viele andere dinge passieren. genau genommen wird alles neu. die böden die wände die decken die fließen die leitungen ich glaub im großen und ganzen bleibt nur die der türklingelton gleich ;-). aber das alles wird dann von profis gemacht. ich bin nur fürs putzen zuständig. aber dazu hat man wohl schwestern.

    AntwortenLöschen
  7. Hui, Sushi-lastige 7 Sachen! *nomnomnom* Ich tippe bei den Kügelchen immer auf Tapioka (http://de.wikipedia.org/wiki/Tapioka). Ich werde aber beim nächsten Sushi-Besuch definitiv nachfragen ;-)

    Ich hoffe, das Lachs-Nigiri wurde noch schön artig verputzt?! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ein leckerer Sonntag!
    Und deine eine Katze, wunderbares deutsch, ich weiß ;-), erinnert mich total an unsere Maggie... *schnüff*

    Schöne Ostertage!

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  9. @nakura: alles brav verputzt. naja, fast.. ripperl sind nicht aufgegessen worden. waren aber auch echt nicht gut..
    ist das eigentlich überall so, oder nur in wien, dass beim runningsushi auch immer anderes essen gibt, wie eben ripperl, kleine schnitzel, hühnernuggets, pommes, erdäpfel und so? würd mich echt mal interessieren..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist in Stuttgart auch so. Mittags gibt es z. B. Leberkäs- und Feta-Sushi (Feta ist gar nicht mal soooo unlecker), Kartoffelröstis, Mamorkuchen etc. und abends (wo es dann auch mehr kostet) "richtiges" Sushi mit den hochwertigeren Zutaten (Thunfisch, Lachs etc.).

      Löschen
    2. wie schräg istn das?? zu mittag gibts echt keinen lachs? leberkäs und fetasushi kann ich mir grad überhaupt nicht vorstellen.. wahrscheinlich etwas gewöhnungsbedürftig.. sachen gibts.. aber is halt billiger der leberkäs, net *gg*

      kuchen ist bei uns beim runningsushi auch immer dabei, oder muffins, tiramisu.. so typisch japanische nachspeisen halt ;-)

      Löschen
    3. Japp, eine typische japanische Nachspeise ist bei uns auch noch Waldmeister-Wackelpeter! ;-)

      Löschen
    4. Achso, Lachs und Thunfisch gibt es auch mittags. Aber da musste halt eher Glück haben eines zu erwischen, weil es viel, viel, viel seltenere auf dem Band zu finden ist als abends.

      Löschen