Dienstag, 17. April 2012

Vodkatorte

1 Packerl Götterspeise (Zitrone) und 100g Zucker in 200ml warmem Wasser aufgelöst, dann noch 200ml Vodka dazu und für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank -> Schnelles, gutes Rezept :-)

Ich wollte noch, dass das ganze wie eine Kirschtorte aussieht und hab daher einen Tag lang immer wieder eine neue Schicht gemacht. Gelb-Rot-Gelb... im Ganzen hat man das dann aber gar nicht gesehen und der Rand ist etwas ausgefranst.. aber Hauptsache geschmeckt hats. 
Die Kirschen wurden vor dem Belegen in Weingeist eingelegt, Mädchenkopf mit Pina-Colada-Likör gemacht und etwas Orangenlikör habe ich auch noch untergebracht und über eine Flasche Vodka.. eine Geschmacksexplosion :-D 
Nur allzuviel essen hat man davon nicht können.


Je später der Abend, desto appetitlicher das Aussehen der Tortenreste ;-) Sollte ich das nochmal machen, könnte ich vielleicht auch etwas sparsamer mit der Lebensmittelfarbe umgehen...

Jump Break damit einem die nicht so schön anzusehenden Tortenreste nicht gleich entgegenspringen :-)
Nicht alle Tortenstücke haben so ausgesehen, das waren echt die letzten Reste ;-) 

Kommentare:

  1. Boah, diese Wodka-Gelee-Dinger sind echt fies, sowas hab ich auch mal essen "dürfen"...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oje, ich hoffe die torte hat jetzt keine schlechten erinnerungen geweckt... ;-)

      Löschen
  2. nein, nur wenig erinnerungen hinterlassen :)
    war sehr lecker und die roten finger am nächsten tag waren auch eine überraschung... DANKE nochmal!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja, weniger lebensmittelfarbe, wäre vielleicht wirklich nicht schlecht gewesen.. oder nicht mit den fingern zu essen :-P

      Löschen