Freitag, 20. April 2012

Löwenzahn

..so weit das Auge reicht
bzw. bis zum Nachbarhaus.
In der Menge ganz schön anzusehen auch wenn man sonst nicht so der Löwenzahnfan ist.

Kommentare:

  1. Ich mochte Löwenzahn schon immer gerne weil man so tolle Kränzchen binden kann, die ganz schnell gehen. Bei kleineren Blumen dauert es immer so unglaublich lange.
    Außerdem kann man sich damit "tätowieren" ;-) Man pflückt eine Blüte und drückt die Bruchkante mit der Milch auf die Haut, und pudert sie dann mit dem Blütenstaub ein. Da hat man erst gelbe, danach dann braune Kreise auf der Hand, und sowas ist als Kind einfach SOWAS von cool *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. interessant. werd mir das wochenende dann gleich mal ein löwenzahntattoo machen. dann bin ich auch cool B-)
      hoff nur die braunen flecken gehen dann auch wieder gut runter (nur für den fall, dass ich nicht mehr cool sein will *gg*)

      Löschen
  2. *lach* - der kleine mann war am spielen und ich wollte ihn "heimlich" fotografieren. auf einmal drehte er sich um und schaute leicht verwirrt bis erschrocken :)

    das löwenzahnfeld wäre ein traum für meine mäuse...hihi.

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  3. Wow, in den Mengen sieht das Unkraut ja wirklich herrlich aus! Ich bin leider darauf allergisch, aber in der Kindheit habe ich auch immer Kränze erzeugt. LG! Mary

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht super toll aus. Auf den Grünstreifen an der Straße auf meinem Arbeitsweg blüht auch Löwenzahn, aber so eine ganze Wiese sieht echt anders aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich klasse aus! Das schreit ja förmlich nach Löwenzahnsirup... :)

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  6. Die Löwenzahnmeere hier sind dieses Jahr auch gigantisch......♥BunTine

    AntwortenLöschen