Sonntag, 6. November 2011

Sieben Sachen

Nach Frau Liebe´s Idee: Sieben Fotos von sieben Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe.
Beim Heimfahren den müden, schweren Kopf abgestützt (die Nacht gehört ja auch schon zum Sonntag..)

 Zeitung mitgenommen.

Gebackenen Emmentaler gegessen.  Der schaut so flach aus, weil der meiste Käse im Backrohr ausgelaufen und dort ein bisschen auf dem Rost kleben geblieben ist. Backpapier sollt ich wieder kaufen...

Draußen gelesen. Relativ warm wars heut ja wieder. Allerdings hab ich nicht bedacht, dass es ja schon so früh dunkel wird, also nur kurz draußen gelesen.

 Flohmarktkauf abgeschrubbt.

Kaffee getrunken und Marillenmarmeladetoast gegessen. Nein, ich habe die Essfotos nicht durcheinandergebracht, die Reihenfolge stimmt so schon ;-)

Zeitschriften durchgeblättert, Sender durchgezappt, Mandarine gegessen und Katze gestreichelt. Ziemliches Multitasking-Genie bin ich :-)

Kommentare:

  1. Huhu!

    Die gefrässigen Frösche sind ja mal sowas von genial. Klasse. Meine Katze sass früher auch immer mittendrin oder drauf ;-)

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, du hast ja einen tollen Ausblick ! Schöne 7 Sachen und sehr gemütlich schaut`s bei dir aus! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die Frösche sehen etwas erschrocken aus über Deinen Flohmarktschatz :-D

    AntwortenLöschen
  4. Die Morgenzeitung? War wohl ne lange Nacht ;)

    AntwortenLöschen
  5. Katze streicheln ist schonmal gut. Mache ich auch gerade...
    Hat bei mir aber nicht mehr reingepasst in meine 7 Sachen. Ich war heute zum ersten Mal dabei.
    :-)
    Dein Blog ist super. Hab ich sofort mal abonniert.
    Bis bald!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht mir echt nach einem gemuetlichen Sonntag aus und vor allem nach einer interessanten Samstagnacht, was mich sofort neidisch macht, denn ich versaure hier gerade ein bissi...mhm... Da muss ich dran arbeiten ;-)
    Die Froesche finde ich auch Klasse!
    Ganz liebe Gruesse von uebern Teich

    AntwortenLöschen
  7. @Kessolina: Ja, war eine lange Nacht.
    @Brigitte: Darauf brauchst allerdings nicht neidisch sein.. Ihr kennt das ja vielleicht, es ist eigentlich relativ fad, aber man kann nicht heimgehen, weil man der fixen Überzeugung ist, dass gleich etwas spektakuläres passiert.. Tja, war nicht der Fall...
    @Maufeline: Erschrocken weil das Tablett so wunderschön und trotzdem so billig war, warens die Frösche :-)

    AntwortenLöschen