Sonntag, 30. Oktober 2011

7 Sachen

Immer wieder Sonntags: Sieben (oder auch mal acht) Bilder von sieben Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe.
Zeit auf Winterzeit gestellt. Nie habe ich mir das gscheit gemerkt, wie ich die Uhr stellen soll, bis mir eine Kollegin folgenden Merktrick verraten hat. Und zwar: Im Sommer werden die Tische und Stühle vor das Cafe gestellt, im Winter wieder zurück ins Cafe. Seit ich das weiß klappt das mit der Zeitumstellung ohne Probleme :-)

 Da ich gerade beim Cafe bin: Gefrühstückt

Ausnahmsweise mal keine Vögel gefüttert. Brav halte ich mich an diverse Verbotsschilder. Dafür sehr viele Wassertiere fotografiert.

 Beeren für Deko abgebrochen.

 Das Geländer entlanggefahren.

Katze gestreichelt und gleichzeitig als Buchstütze missbraucht. Was genau so lange gut gegangen ist, bis sich eine weitere Katze dazwischengedrängt hat. Aus wars dann mitn bequemen lesen... Dafür sehr schön warm so zwei Katzen.

Draht um Bucheckern gewickelt.
Mehr 7 Sachen, gibts hoffentlich wieder bei Frau Liebe.

Kommentare:

  1. Ich finde Dein Fenster wunderbar, das sieht so gemütlich aus, auch wenn die beiden süßen nicht mehr als Buchstützen zu gebrauchen waren..;)
    eine schöne Woche wünsch ich Dir...:)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine super "Eselsbruecke" mit der Zeitumstellung und dem Cafe. Damit kann ich mir das sicher auch endlich merken. Aber wir haben ja noch eine Woche Zeit damit.
    Und Dein Fruehstueck...! Klasse!
    Ich hab's diese Woche auch mal wieder hinbekommen mit den 7 Sachen :-)
    Liebe Gruesse und eine schoene Woche

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das mit dem Café ist ein guter tipp!
    Ich habe es mir immer so gemerkt: an dem WE, an dem die Uhr umgestellt wird sind wir immer in Reichelsheim, wo der Superpapa als Alchemikus auftritt. Immer wenn wir morgens wach wurden schaute ich auf die Uhr, kriegte einen Schreck- und erinnerte mich daran, dass wir noch eine Stunde mehr Zeit haben, und der Superpapa NICHT zu spät war für seine Auftritte :-)
    Dieses Jahr bin ich nicht dort- kann es mir aber trotzdem deswegen merken ;-)

    AntwortenLöschen
  4. wuhaaaaaaaaaa.... dein frühstück sieht aber klasse aus... so eins hätte ich heute morgen auch gebrauchen können :D ...

    lg Nike

    AntwortenLöschen
  5. In unserem Kleinstädtchen ist auch alles verboten (Tauben in der Stadt füttern, Enten füttern)...Draht um Bucheckern sieht gut aus - wird nachgemacht!

    AntwortenLöschen
  6. also deine fensterfront ist wirklich klasse. so eine hätte ich auch gern.

    AntwortenLöschen
  7. Frühstück hat nicht nur gut ausgeschaut, wars auch und billig noch dazu :-) Im Cafe Merkur warn wir da: http://www.tunnel-vienna-live.at/index.html

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmhhhhhh, bei DEM Frühstück reihe ich mich gerne ein :))

    Mnjam,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  9. Hey warst da im Tunnel frühstücken?? Hab mal daneben gewohnt lecker lecker...

    AntwortenLöschen
  10. Nein, war im Cafe Merkur, aber die gehörten ja zusammen. Nächstes Mal dann vielleicht Tunnel. Damit ich dort auch mal war..

    AntwortenLöschen