Dienstag, 18. Oktober 2011

Friedhofskuchen

Da es bald wieder so weit ist, zeig ich euch mal ein paar Bilder vom Friedhofskuchen. Der Kuchen war letztes Jahr ein Mitbringsel zu einer Halloweenparty. Bei dem Thema scheiden sich ja die Geister. Ich mag eigentlich alles, andächtig am Friedhof eine Kerze anzünden, Halloweenpartys und Striezelpaschen. Das wird niemand kennen-Striezelpaschen. Habe ich irgendwann verwundert festgestellt, dass dieses "Brauchtum" nur in meiner Heimatstadt und einem Umkreis von ca. 10 Kilometern bekannt ist. Oder, kennt das jemand von euch???
Leider ist das auf den Bildern nicht schön zu erkennen, aber die Erdgräber waren erhöht und das Skelett ist in einem ausgehobenen Grab gelegen. 

Ein frisch dem Grab entstiegener Zombie hat natürlich auch nicht fehlen dürfen. Der bereits abgefaulte Arm ist übrigens aus einem Früchteriegel, der dann auch gleich für die Grabsteine Verwendung gefunden hat.

Kuchen ist ein Schoko-Kirsch Kuchen. Die Kirschen als Leichen zu bezeichnen mag manchen vielleicht etwas makaber erscheinen, aber bei meinen Freunden konnte ich das ja machen.

Rezept:

6 Ei(er)
1 Tasse Öl
2 Tassen Zucker
2 Tassen Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Kakaopulver (instant), bei Bedarf auch weniger
1 Tasse Mineralwasser
1 Pck. Nüsse, gemahlen
1 Glas Kirschen, gut abtropfen lassen

Alle Zutaten bis auf die Kirschen miteinander in einer großen Schüssel zu einem glatten Teig verrühren und auf einem Backblech verstreichen. Die gut abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen. Schließlich im Backofen bei 200° C ca. 45 Minuten backen. Kirschenleichen sinken dann auf den Grund.

Kommentare:

  1. na was soll ich sagen. ich bin begeistert ... wieder einmal :-D vor allem der kleine zombi der aus der erde raus kriecht ist super!

    naja .. wir kenn uns ja schon .. du backst kuchen und ich dreh völlig durch vor begeisterung .. du bist eben meine kuchen-rolling-stones .. :-)
    lg
    verena

    AntwortenLöschen
  2. FASZINIEREND! Wahnsinn! So viel Mühe - es sieht echt sehr gelungen aus!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Is der toll! Ich als Kuchenjunky und noch dazu ein halloween-cake! 1A! Alleine die kleinen Details sind der Wahnsinn... Du hast backtechnisches Fingerspitzengefühl, das mir scheinbar komplett fehlt... ;)

    die backtalentfreie
    mole

    AntwortenLöschen